Geschäftspartnerschaft
 

Formen der Zusammenarbeit

Eine Partnerschaft ist eine offizielle Form der Geschäftstätigkeit von mehreren juristischen Personen oder natürlichen Menschen. Es ist unerlässlich, dass bei einer solchen Vereinbarung Vertrauen zwischen den Parteien vorhanden ist und jeder Teilnehmer in Form von Investitionen, Fachwissen, Eigentum, Beziehungen usw. einen Beitrag leistet. Es ist nicht einfach, in Deutschland einen Geschäftspartner zu finden. Mor-Shoval Consulting unterstützt Sie schnell und effizient bei der Lösung dieses Problems.
Es gibt zwei Formen der Partnerschaft, die sich im Hinblick auf Voraussetzungen und Methoden der gemeinsamen Tätigkeit erheblich voneinander unterscheiden.
  • Eine Partnerschaft der ersten Ebene impliziert gemeinsame Tätigkeiten, die zur Gewinnerzielung führen. Ein Vertrag legt die Pflichten der Partner ausführlich dar und beschreibt die Höhe der Investitionen, die geplante Aufteilung der Erträge und sonstige Absprachen. Hier trägt jeder Geschäftspartner zum Geschäft bei.
Bei einer Geschäftspartnerschaft geht es nicht nur um die Investition, sondern auch um Beziehungen, Datenbanken, Kunden und um alles, was der Partnerschaft zum Erfolg verhilft.
  • In der Regel wird die Partnerschaft der zweiten Ebene zwischen juristischen Personen durchgeführt. Bei einer solchen Zusammenarbeit nimmt ein Unternehmen die Ressourcen eines leistungsfähigeren Unternehmens in Anspruch, um strategische Ziele zu erreichen.
Die Zusammenarbeit und Partnerschaft ausländischer Investoren mit deutschen Unternehmern wird größtenteils nach dem ersten Schema durchgeführt.

Formen der Partnerschaftsvereinbarung

Bei der Entwicklung eines Geschäftsprojekts betrachtet Mor-Shoval Consulting alle möglichen Optionen, um für jeden Kunden die beste individuelle Lösung zu finden. Unser Unternehmen ist an der erfolgreichen Geschäftsentwicklung der Investitionspartner interessiert und bietet die profitabelsten Projekte an.
  • Vollständige Partnerschaft: Gemäß dieser Vereinbarung findet eine gemeinsame Verwaltung aller Aktivitäten statt.
  • Beschränkt: Eine Partei übernimmt einen Teil der Verantwortung. Diese Option wird häufig beim Erwerb von Immobilienobjekten angewandt.
  • Handelspartner in Deutschland: die kommerzielle Zusammenarbeit zur Erwirtschaftung von Gewinnen.
  • Nicht kommerziell: Diese Option ist für gesellschaftliche Zwecke oder Forschungszwecke geeignet.
Jede Vereinbarung bedarf in erster Linie eines zuverlässigen Partners. Es ist keine Leichtigkeit, die tatsächlichen Fähigkeiten und den Ruf eines Unternehmens oder die Bedeutung und Effektivität von Angeboten zu beurteilen, wenn keine relevanten Beziehungen und Möglichkeiten vorhanden sind. Mor-Shoval Consulting übernimmt die Ermittlung und Überprüfung eines potenziellen Partners und ist in der Lage, Vorverhandlungen durchzuführen.
In der gleichen Weise werden Netzwerkpartner überprüft. Unternehmen, die nicht in der Lage sind, ihre Zuverlässigkeit unter Beweis zu stellen, sind von der Teilnahme an Projekten ausgeschlossen.